Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Einbrecher dringen in Betriebe ein

05.09.2019 - 11:36:32

Polizei Minden-Lübbecke / Einbrecher dringen in Betriebe ein

Preußisch Oldendorf - In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in zwei Betriebe in Getmold eingedrungen.

Im Zeitraum von Dienstag, 17.15 Uhr bis Mittwoch, 6.40 Uhr drangen die Kriminellen über ein Fensterelement in den Bürotrakt eines Zimmereibetriebes in der Hafenstraße ein und durchsuchten hier mehrere Räumlichkeiten.

Nur wenige Hundert Meter entfernt, ebenfalls in der Hafenstraße, rückte auch ein Fachbetrieb für Lasertechnik in den Fokus der Einbrecher. Auch hier verschaffte man sich in der Zeit von Dienstag, 22.25 Uhr bis Mittwoch, 6.45 Uhr gewaltsam Zutritt ins Gebäudeinnere, durchsuchte die Räumlichkeiten und machte sich an einem Tresor zu schaffen.

Die Beutehöhe beider Einbrüche ist genauso wie eine Überprüfung des Tatzusammenhanges derzeitig Bestandteil der polizeilichen Ermittlungsarbeit.

Hinweise zu den Kriminellen bitte an die Ermittler unter Telefon (0571) 88660.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

@ presseportal.de