Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Einbrecher am Wochenende in Hennef unterwegs

25.11.2019 - 15:01:44

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Einbrecher am Wochenende ...

Hennef - In der Zeit zwischen Donnerstag (21.11.2019) und Samstag (23.11.2019) wurden aus dem Raum Hennef insgesamt 6 vollendete Wohnungseinbrüche und ein Einbruchsversuch gemeldet. Betroffen sind in Hennef-Lichtenberg zwei Häuser an der Straße Schieferhof, ein Haus an der Straße Lindenstück sowie ein Einfamilienhaus an der Straße Künzenhohn. In Lanzenbach wurde in ein Haus an der Talstraße eingebrochen und in Uckerath drangen unbekannte Täter in ein Haus am Kantelberg ein. Das Vorgehen der Einbrecher war jeweils ähnlich. Sie schlugen ein Loch in die Verglasung von Terrassentüren oder Fenstern und griffen hindurch, um die Verriegelung zu öffnen. Danach durchwühlten sie die Wohnräume nach Beute und nahmen zumeist Schmuck und Bargeld mit. Von einem Einfamilienhaus an der Hanftalstraße in Hennef-Geisbach zogen Einbrecher unverrichteter Dinge ab. Sie hatten sich zwar an einer Balkontüre zu schaffen gemacht, dann aber ihr Vorhaben abgebrochen. Möglicherweise wurden sie gestört. Die Ermittler vermuten, dass jeweils dieselben Täter am Werk waren und raten wachsam zu sein. Achten sie auf verdächtige Personen und Fahrzeuge. Melden Sie Verdächtiges unmittelbar über Polizeiruf 110. Nehmen Sie die kostenlosen Beratungen der Polizei zum Einbruchschutz in Anspruch. Dazu können Sie unter Tel.: 02241 541-4777 einen Termin vereinbaren.(Ri)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/4449659 Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

@ presseportal.de