Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Einbr?che im HSK

08.01.2021 - 12:47:35

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis / Einbr?che im HSK

Hochsauerlandkreis - Sundern: Eine Anwohnerin ?berraschte am Donnerstagabend einen Einbrecher. Dieser konnte fl?chten. Gegen 18 Uhr kletterte der Einbrecher ?ber ein Vordach auf den Balkon des Einfamilienhauses an der Brunnenstra?e. Hier machte er sich an der Balkont?r zu schaffen. Als die Anwohnerin verd?chtige Ger?usche h?rte und nachschaute, sah sie den Mann auf dem Balkon. Sie schrie den Einbrecher an. Dieser fl?chtete mit einem Sprung vom Balkon. Anschlie?end kletterte er ?ber einen Gartenzaun und rannte in Richtung Parkplatz "Auf der Platte". Beschreibung des Mannes: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter gro?e, schlanke, sportliche Statur, kurze Haare, dunkle M?tze, dunkles Tuch oder Maske, dunkle Jacke und Hose. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach dem T?ter blieb ohne Erfolg. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 0 29 33 - 90 200 in Verbindung. Hinweise nimmt die Polizei in Sundern unter 0 29 33 - 90 200 entgegen.

Sundern: Ein Ferienhaus auf der Stra?e "Zu den Alten Eiche" war zwischen dem 05. und 07. Januar das Ziel von Einbrechern. Durch eine eingeschlagene Terrassent?r gelangten die T?ter in das Haus. Hier durchsuchten sie mehrere Zimmer. ?ber die Beute k?nnen bislang keine Angaben gemacht werden. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 0 29 33 - 90 200 in Verbindung.

Arnsberg: Auf unbekannte Weise verschafften sich Vandalen Zutritt zu einer ehemaligen Schule auf der Goethestra?e. In dem Geb?ude besch?digten sie ein TV-Ger?t, Lamellen, Scheiben und T?ren. Zudem entwendeten sie einen Feuerl?scher. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 10 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 entgegen.

Arnsberg: Am Donnerstag bemerkte eine Zeugin eine besch?digte Wohnungst?r in einem Mehrfamilienhaus auf dem Bussardweg. Unbekannte T?ter hatten versucht die T?r aufzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der stabilen Bauweise. Zudem versuchten sie die T?ter die Balkont?r aufzuhebeln. Auch dieser Versuch misslang. Die Tatzeit kann nicht genau eingegrenzt werden. Diese liegt vermutlich in den Weihnachtstagen. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4807056 Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis

@ presseportal.de