Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Einbr?che im HSK

16.11.2020 - 15:22:39

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis / Einbr?che im HSK

Hochsauerlandkreis - Olsberg: Auf unbekannte Weise drangen Einbrecher in den Verwaltungstrakt ein Verwaltungsgeb?ude an der "Heinrich-Sommer-Stra?e" ein. Im Geb?ude brachen die T?ter eine B?rot?r auf. Ob aus dem B?ro etwas entwendet wurde, ist bislang noch nicht bekannt. Zudem versuchten die T?ter drei weitere B?rot?ren aufzubrechen. Sie scheiterten jedoch an der stabilen Bauweise. Die genaue Tatzeit liegt zwischen Freitag, 18.35 Uhr, und Samstag, 10.15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter 02961 - 90 200 entgegen.

Eslohe: Anwohner eines Hauses am Schlesierweg h?rten am Freitag gegen 06.15 Uhr Ger?usche und Stimmen an ihrer Haust?r. Mindestens zwei Personen sprachen miteinander in gebrochener deutscher Sprache. Die Bewohner machten durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Zudem schlug ihr Hund an. Kurze Zeit sp?ter schauten sie an der T?r nach. Die Personen waren bereits gefl?chtet. Die T?r war jedoch besch?digt. Die T?ter hatten versucht die Eingangst?r aufzuhebeln. Die Polizei wurde erst sp?ter informiert. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

Arnsberg: Aus einen Rohbau auf der Vo?winkeler Stra?e hatten es unbekannte T?ter zwischen Freitag, 12 Uhr, und Samstag, 13.30 Uhr, abgesehen. Die Einbrecher brachen ein Kellerfenster auf und entwendeten eine Kreiss?ge. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

Eslohe: Zwischen dem 11. und 13. November brachen unbekannte T?ter die Terrassent?r einer Wohnung an der Stra?e "An der Br?mmert" auf. Anschlie?end durchsuchten sie die Wohnung und entwendeten einen Laptop und Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4764342 Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis

@ presseportal.de