Polizei, Kriminalität

Ein Verletzter nach Streit

05.07.2017 - 11:51:41

Polizei Mönchengladbach / Ein Verletzter nach Streit

Mönchengladbach - Gestern ist es um 19:00 Uhr auf einem Parkplatz an der Reyerhütter Straße in Lürrip zu einem Streit unter Bekannten gekommen, bei dem ein Baseballschläger und eine Gaspistole eingesetzt wurden.

Zwei Männer (52 und 39 Jahre alt) saßen im Auto, als dieses von einem 28-Jährigen und zwei weiteren Personen angehalten wurde. Der 28-Jährige schlug nach derzeitigem Ermittlungsstand durch das offene Fenster auf den 39-jährigen Beifahrer ein. Nachdem dieser ausstieg, eskalierte der Streit. Der 28-Jährige ging zunächst mit einem Baseballschläger auf seinen Kontrahenten los und gab danach aus kurzer Distanz mit einer Gaspistole mehrere Schüsse auf ihn ab. Der 39-Jährige wurde im Gesicht verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der 28-Jährige floh zunächst, stellte sich aber am Abend der Polizei. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können, werden gebeten, sich unter 0261-290 bei der Polizei zu melden. (cw)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: (21 61) 292020 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!