Polizei, Kriminalität

Ein Pkw ist kein Safe - Pkw-Aufbruch Am Torfbend

09.11.2018 - 14:32:05

Polizei Mönchengladbach / Ein Pkw ist kein Safe - Pkw-Aufbruch ...

Mönchengladbach - Ein Mönchengladbacher stellte seinen Mazda am Donnerstag gegen 15:45 Uhr auf der Straße Am Torfbend ab, um etwas zu erledigen.

Als er nach zehn Minuten wieder zurückkam, fand er den Pkw aufgebrochen vor.

Ein Unbekannter hatte eine Seitenscheibe eingeschlagen und einen im Wagen liegenden Rucksack, in dem sich außer Thermoskanne, Brotdose usw. nun wirklich nichts Stehlenswertes befand, mitgenommen.

Hier war es offensichtlich der gut sichtbare Rucksack, der den Dieb auf eine fette Beute hoffen ließ.

Die Polizei rät daher, keine Wertgegenstände, die bei einem Dieb Begehrlichkeiten wecken könnten, sichtbar in Fahrzeugen zurück zu lassen.

Sachdienliche Hinweise zu dem Aufbruch bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.(jl)

OTS: Polizei Mönchengladbach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30127 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30127.rss2

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de