Polizei, Kriminalität

Eigentumsdelikte

09.08.2018 - 14:26:40

Polizeipräsidium Osthessen / Eigentumsdelikte

Fulda - Blitz-Einbruch in Goldankaufgeschäft

FULDA. Am frühen Donnerstagmorgen (09.08.) kam es in einem Goldankaufsgeschäft in der Petersgasse in Fulda zu einem sogenannten "Blitz-ED". Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei, schlugen Unbekannte gegen 02:30 Uhr eine Fensterscheibe des Ladengeschäfts mit einem Gullideckel ein und kletterten in das Innere des Verkauftsraums. Hier entwendeten die Täter Schmuck und Uhren aus mehreren Vitrinen im Gesamtwert von circa 10.000 Euro und flüchteten zu Fuß in Richtung Lindenstraße. Auf dem Fluchtweg verloren sie Teile des Diebesguts. Ein Täter soll nach Zeugenangaben ca. 1,70 bis 1,85 Meter groß sein, schwarze Kleidung mit einer Kapuze und eine Tasche getragen haben.

Diebstahl von Geldbörse

FULDA. Am Mittwoch (08.08.) kam es in der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr zu einem Geldbörsendiebstahl im Hallenschwimmbad am Esperantoplatz. Dabei stahlen Unbekannte die Geldbörse aus einer im Wellnessbereich abgestellten Stofftasche und entfernten sich unerkannt.

Die Polizei rät: Lassen Sie ihre Wertgegenstände weitestmöglich zu Hause. Lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt und nutzen Sie vorhandene Schließvorrichtungen.

Geldkassette entwendet

BAD SALZSCHLIRF. Im Zeitraum von Samstag (04.08.), 21:00 Uhr, bis Mittwoch (08.08.), 14:00 Uhr, stahlen Unbekannte eine Geldkassette aus einem Dönerimbiss mit angrenzender Spielhalle in der Schlitzer Straße in Bad Salzschlirf. Der Diebstahl ereignete sich vermutlich während der Geschäftszeiten. Die Kassette befand sich in einem angrenzenden Büroraum. In ihr befanden sich Bargeld, Schlüssel und persönliche Dokumente.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dominik Möller Pressesprecher Tel.: 0661 / 105-1011

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de