Polizei, Kriminalität

Eigentumsdelikte

17.04.2018 - 17:56:36

Polizeipräsidium Osthessen / Eigentumsdelikte

Fulda - Lkw-Planen aufgeschnitten

Großenmoor - Auf dem Parkplatz der Tank- und Raststätte Großenmoor an BAB 7 beschädigten Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag (16./17.4.) bei zwei Lastwagen die Planen. Während sie bei einem Lkw von weiterem Vorgehen absahen, stahlen sie von der Ladefläche des zweiten Lasters einige Packungen mit Schrauben und einige Bremsbeläge. Die weitere Ladung ließen sie unberührt zurück. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im unteren dreistelligen Euro-Bereich bewegen.

Wohnungstür beschädigt

Fulda - Vermutlich mit einer Gasdruckwaffe beschädigten Unbekannte die Eingangs- und Terrassentür eines Wohnhauses in der Carl-Schurz -Straße. Insgesamt konnten sechs Schussmarken an den beiden Türen festgestellt und drei Stahlkugeln sichergestellt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Der Vorfall ereignete sich am Montag (16.4.), zwischen Mitternacht und 12.00 Uhr.

Einbrecher im Studentenwohnheim

Fulda - Am vergangenen Wochenende (13.-16.4.) brachen Diebe in ein Studentenwohnheim in der Leipziger Straße ein. Nachdem sie das Schloss der Zugangstür aufgebrochen hatten, begaben sie sich in den Keller und brachen dort einen Münzautomaten auf. Sie erbeuteten eine geringe Summe Bargeld und entkamen unbemerkt.

Einbrecher im Sportlerheim

Eiterfeld - Das Sportlerheim in der Jahnstraße war das Ziel von Einbrechern in der Nacht von Sonntag auf Montag (15./16.4.). Sie hebelten an der Gebäuderückseite ein Gitter aus der Wand und brachen das Fenster auf. Offensichtlich waren sie auf der Suche nach Bargeld, denn bisher werden keine Gegenstände vermisst. Da sie kein Bargeld fanden, verschwanden sie ohne Beute und hinterließen Sachschaden.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

OTS: Polizeipräsidium Osthessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43558 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Pressestelle Telefon: Fulda (0661-105-1011) Bad Hersfeld: (06621-932-131) Vogelsberg: (06641-971-130) E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!