Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Eicken: Acht Autos durch Brand beschädigt

08.01.2020 - 11:56:27

Polizei Mönchengladbach / Eicken: Acht Autos durch Brand beschädigt

Mönchengladbach - Bei einem Brand auf einem Betriebsgelände an der Alsstraße sind vergangene Nacht vier Autos komplett zerstört und vier weitere Autos beschädigt worden.

Es war gegen 2 Uhr in der Nacht, als Anwohner das Feuer meldeten. Bei Eintreffen brannten mehrere Autos im Außenbereich. Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte so ein Übergreifen auf eine nahe gelegene Halle verhindern.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein technischer Defekt wurde zwar bislang noch nicht ausgeschlossen, dennoch gehen die Ermittler derzeit aufgrund der Gesamtumstände von Brandstiftung aus.

Derzeit ist zu vermuten, dass es sich bei einem der komplett ausgebrannten Pkw um den Brandausgangspunkt handelt. Da drei weitere Fahrzeuge nah an diesem Pkw geparkt waren, dürfte das Feuer dann von dort auf diese übergegangen sein. Die Polizei stellte diese Fahrzeuge sicher.

Vier weitere Pkw, etwas weiter weg geparkt, wurden durch die Brandausdehnung ebenfalls beschädigt.

Alle Fahrzeuge waren Gebrauchtwagen.

Es wurden keine Personen verletzt.

Die Ermittlungen dauern an. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161/29 10 222 Fax: 02161/29 10 229 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

@ presseportal.de