Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Edesheim - Alkohol intus

19.11.2019 - 14:36:30

Polizeidirektion Landau / Edesheim - Alkohol intus

Edesheim - Weil er 1,89 Promille Alkohol intus hatte, musste gestern Mittag (18.11.2019, 15.30 Uhr) bei einem 36-jährigen Mountainbikefahrer eine Blutprobe angeordnet werden. Der Mann war zuvor einem LKW-Fahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen, weshalb dieser die Polizei verständigte. Die Polizei appelliert: Auch für das Fahrrad gilt eine Alkoholgrenze. Diese beginnt mit 0,3 Promille und wird auch als relative Fahruntüchtigkeit bezeichnet. Bei auffälligen Fahrverhalten oder gar Fahrradunfällen können bereits hier Strafen drohen. Eine "zweite" Promillegrenze für das Fahrrad steht für die absolute Fahruntüchtigkeit und diese liegt bei 1,6 Promille. Hier kann davon ausgegangen werden, dass der Radfahrer sich nicht mehr sicher im Straßenverkehr bewegen kann, weshalb dieses Verhalten bereits strafbar ist.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben Michael Baron

Telefon: 06323 955 120 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4443997 -

@ presseportal.de