Kriminalität, Polizei

Edenkoben - Seinem Hausarzt ist es zu verdanken, dass ein 90 Jahre alter Mann nicht Opfer eines Betrugs wurde.

12.01.2022 - 10:55:45

Edenkoben - Hausarzt vereitelt Geldübergabe. Was war geschehen? Der 90-Jährige erhielt gestern (11.01.2022, 11 Uhr) einen Anruf von seiner vermeintlichen Tochter, dass sie einen Fußgänger angefahren hätte, der dabei tödlich verletzt worden sei. Anschließend übernahm ein "Herr Schröder-Jansen" von der Kripo Mannheim das Gespräch und erklärte dem Mann, dass seine Tochter in Haft sitzen würde und gegen die Zahlung einer Kaution von 60.000 Euro wieder auf freien Fuß käme. Von Herrn "Schröder-Jansen" wurde der Angerufene mehrmals aufgefordert, niemanden zu informieren, damit die Telefonleitung für weitere Gespräche frei bleibe. Im Anschluss daran wurde dem 90-Jährigen ein Taxi bestellt, weil dieser zuvor angab, schlecht zu Fuß zu sein. Beim Hausbesuch kurz nach 12 informierte die 88 Jahre alte Ehefrau den Hausarzt über die Umstände, der umgehend die Polizei in Kenntnis setzte. Die Streife konnte den Mann an der Bank antreffen und eine bevorstehende betrügerische Geldübergabe verhindern. Die Polizei warnt vor diesen Gaunern. Angehörige oder nahestehende Personen sollten mit älteren Menschen über die Methoden der Trickbetrüger sprechen. Die Kriminellen nutzen bewusst die Einsamkeit, die Hilflosigkeit und die Gutgläubigkeit älterer Menschen aus. Sie täuschen einen finanziellen Engpass vor und bitten um hohe Bargeldbeträge, weil sie das Geld aufgrund einer Notlage sofort benötigen. Durch mehrere Telefonanrufe in kurzer Zeit erhöhen die Täter den psychischen Druck auf die Senioren, verbunden mit Appellen wie: "Hilf mir bitte!" Die Betrüger bitten meist um absolute Verschwiegenheit gegenüber Familie und Freunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron


Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e1de4

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...