Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Edenkoben - In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01:45 Uhr wurde der Polizei eine Person gemeldet, welche in einem Wohnhaus in Edenkoben randalieren und herumgrölen würde.

09.10.2021 - 09:06:48

Mann randaliert und greift Polizeibeamte an. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte der 33-jährige Mann vor seiner Wohnung angetroffen und gefesselt werden. Als er in den Streifenwagen verbracht werden sollte, trat er nach einem der Beamten, verfehlte diesen jedoch. Zudem beleidigte der Mann diesen Beamten und spuckte ihm ins Gesicht. Es stellte sich außerdem heraus, dass der 33-Jährige bereits im Laufe des Tages die Haustür beschädigt und im Treppenhaus des Wohnhauses Pfefferspray versprüht hatte. Hierdurch erlitten einige Anwohner leichte Atemwegsreizungen. Gegen den Mann wurden mehrere Strafanzeigen erfasst. Er wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Eva Eichenlaub

Telefon: 06323 955 0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cef0a

@ presseportal.de