Kriminalität, Polizei

Edenkoben - Glück im Unglück hatte am heutigen Morgen gegen 08:30 Uhr ein 31- jähriger Fahrer aus dem Bereich Neustadt.

09.11.2021 - 09:59:35

Das hätte auch anders enden können. Dieser befuhr mit seinem PKW den rechten Fahrstreifen auf der A65 mit Fahrtrichtung Karlsruhe. Aufgrund einer Reifenpanne hielt kurz vor der Anschlussstelle Edenkoben ein LKW-Fahrer auf dem Standstreifen. Vermutlich aus Unachtsamkeit touchierte der PKW-Fahrer den auf dem Standstreifen ordnungsgemäß gesicherten Pannen-LKW. Im Anschluss verlor der PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich mehrfach um die eigene Achse und kam mehrere Meter weiter auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Durch die Kollision wurde der PKW auf der rechten Beifahrerseite massiv beschädigt. Glücklicherweise wurden sowohl PKW-Fahrer, als auch LKW-Fahrer durch den Verkehrsunfall nicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen für circa eine Stunde gesperrt werden. Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Theobald, Polizeikommissar

Telefon: 06323 955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d54c1

@ presseportal.de