Obs, Polizei

Edenkoben / A65 - Genötigt und beleidigt

17.05.2019 - 14:01:34

Polizeidirektion Landau / Edenkoben/A65 - Genötigt und beleidigt

Edenkoben/A65 - Kurz nach 10 Uhr kam es heute Morgen auf der A65 zwischen Neustadt Süd und Edenkoben in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einer verkehrsgefährdenden Situation, bei der eine Fahrzeugführerin auf dem linken Fahrstreifen mit 120 km/h einen LKW überholte und ihr dabei ein "herangeflogener" BMW so dicht auffuhr, dass sie nicht mal mehr das Kennzeichen erkennen konnte. Die Fahrerin erschrak und beendete sodann ihren Überholvorgang. Als der Unbekannte an vorbeifuhr, zeigte er ihr den "Scheibenwischer". Anhand des Kennzeichens konnte der Verkehrsrowdy am Wörther Kreuz einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Gegen den Mann aus dem Rheinpfalzkreis wurde ein Ermittlungsverfahren wegen, Straßenverkehrsgefährdung, Nötigung und Beleidigung eingeleitet. Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des Rasers gefährdet, genötigt oder beleidigt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei in Edenkoben unter der Rufnummer 06323 9550 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeidirektion Landau newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117686 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117686.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben Michael Baron

Telefon: 06323 955 120 www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. .

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de