Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Eckernförde - Trickdiebstahl

21.11.2019 - 12:36:20

Polizeidirektion Neumünster / Eckernförde - Trickdiebstahl

Eckernförde - 191121-2-pdnms Trickdiebstahl in Eckernförde

Eckernförde. Ein 92-jähriger Eckernförder wurde Mittwochmittag (20.11.19) in der Innenstadt Opfer eines Trickdiebstahls. Ein Unbekannter (etwa 180 cm groß, kräftige Statur. Brille, gepflegte Erscheinung) bat den Senior um Wechselgeld. Dabei griff der Unbekannte offenbar auch in die Geldbörse. Erst später stellte der 92-Jährige das Fehlen von Bargeld fest. Die Polizei rät, zu Fremden eine sichere Distanz zu wahren. Lassen Sie niemanden in Ihre Geldbörse oder Tasche greifen. Gerade die Hilfsbereitschaft älterer Menschen wird ausgenutzt. Auch beim Einkaufen, gerade jetzt in der beginnenden Vorweihnachtszeit, gehören Wertsachen, Bargeld und sonst wichtige Dokumente in verschlossene Innentaschen. Lassen Sie keine Wertgegenstände in Einkaufswagen oder sonst unbeaufsichtigt. Melden Sie Diebstähle und verdächtige Beobachtungen der Polizei. Wählen Sie den Ruf 110. Weitere Sicherheitstipps finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4445927 Polizeidirektion Neumünster

@ presseportal.de