Polizei, Kriminalität

Eckernförde - Sachschaden nach Unfall

15.02.2018 - 11:12:16

Polizeidirektion Neumünster / Eckernförde - Sachschaden nach Unfall

Eckernförde - 180215-1-pdnms Sachschaden nach Unfall

Eckernförde. Rund 4000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall an der Kreuzung am Lornsenplatz heute (15.02.18) gegen 04.15 Uhr. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer (22) eines BMW gab an, aus Richtung Berliner Straße (B 76) kommend in Richtung Schleswig unterwegs gewesen zu sein. Er wollte die Kreuzung Richtung Flensburger Straße überqueren, als ihm ein dunkler Kleinwagen entgegen kam und plötzlich nach links Richtung Reeperbahn abbog. Bei dem Ausweichmanöver schleuderte der BMW und prallte linksseitig gegen das Schutzgitter der Fußgängerunterführung. Der BMW ist nicht fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer des Kleinwagens entfernte sich, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei in Eckernförde bittet Unfallzeugen, sich unter der Rufnummer 9080 zu melden.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!