Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

E-Scooter-Fahrer z?ckt Messer

14.10.2020 - 11:57:23

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / E-Scooter-Fahrer z?ckt Messer

Ludwigshafen - Zwischen einem 31-j?hrigen Pkw-Fahrer und einem 59-j?hrigen E-Scooter-Fahrer entbrannte am Dienstag (13.10.2020) eine handfeste Auseinandersetzung mit einem Messer. Beide fuhren gegen 16.30 Uhr in der Mundenheimer Stra?e in Richtung Wittelsbachstra?e, als der E-Scooter-Fahrer sich durch den Pkw-Fahrer bedr?ngt f?hlte. Um seinen Zorn Luft zu verschaffen schlug der 59-J?hrige dem 31-J?hrigen auf die Motorhaube. Der Pkw-Fahrer stieg daraufhin aus und stellte den 59-J?hrigen zur Rede. Es entstand ein Streit, der in einer Auseinandersetzung endete. Hierbei schlug der E-Scooter-Fahrer dem Pkw-Fahrer ins Gesicht, wohingegen sich die Gegenseite auch wehrte und ihm die Brille vom Gesicht schlug. Daraufhin zog der 59-J?hrige ein Messer und bedrohte den jungen Mann. Die in der Zwischenzeit von Zeugen verst?ndigte Polizei trennte die beiden Parteien. Beide Kontrahenten m?ssen sich nun wegen K?rperverletzung verantworten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4733609 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de