Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

++ Durchsuchungen nach Einbr?chen bei Autoh?ndler und Sanit?tshaus ++ nach "Spiegelklatscher" weitergefahren ++ Zusammensto?

04.02.2021 - 16:02:41

Polizeiinspektion L?neburg / ++ Durchsuchungen nach Einbr?chen ...

L?neburg - L?neburg

Bleckede - Durchsuchungen nach Einbr?chen bei Autoh?ndler und Sanit?tshaus - Tatverd?chtige vernommen und erkennungsdienstlich behandelt

Wie von hier berichtet, brachen zun?chst unbekannte T?ter in der Nacht zum 29.01.21 in ein Autohaus in der Dahlenburger Stra?e sowie ein Sanit?tsgesch?ft in der Industriestra?e ein und besch?digten mehrere Pkw. Bei den Taten entstanden Sachsch?den von ca. 200.000 Euro. Zwei M?nner im Alter von 25 und 26 Jahren gerieten nach der Auswertung von Spuren und einem Zeugenhinweis schnell in den Fokus der Polizei Bleckede. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft L?neburg erlie? das Amtsgericht L?neburg einen Durchsuchungsbeschluss f?r die Wohnungen der Tatverd?chtigen in Bleckede bzw. in Neu Darchau im Landkreis L?chow-Dannenberg. Am 03.02.21 durchsuchten die Ermittler der Polizei Bleckede gemeinsam mit Polizeibeamten der Verf?gungseinheit aus L?neburg die Wohnungen. Im Anschluss wurden die Tatverd?chtigen zu den Tatvorw?rfen vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Sowohl der 25-J?hrige als auch der 26-J?hrige r?umte die Taten den Ermittlern gegen?ber ein.

L?neburg - Versuchter Einbruch

Zwischen dem 29.01 und dem 02.02.21 haben unbekannte T?ter versucht die T?r eines Restaurants in der Stra?e Bei der Abtspferdetr?nke aufzubrechen. An der betroffenen T?r, ?ber die man auch in ein Haus mit mehreren Wohnungen gelangt, entstand lediglich Sachschaden. Zwischen dem 02.02.21, 17.00 Uhr, und dem 03.02.21, 11.50 Uhr, versuchten m?glicherweise die gleichen T?ter bei einem Optiker in der Stra?e Am Berge einzubrechen. Auch in diesem Fall entstand Sachschaden. Die T?ter gelangten jedoch nicht in das Geb?ude hinein. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

L?neburg - gegen Pkw getreten

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete am sp?ten Mittwochabend zwei unbekannte T?ter, die in der Stra?e Am Schierbrunnen gegen einen geparkten Pkw Toyota traten. Die T?ter fl?chteten auf Zuruf in Richtung Ziegelkamp. Eine alarmierte Polizeistreife konnte die T?ter nicht mehr antreffen. Am Pkw entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Beide T?ter waren augenscheinlich stark betrunken. Die unbekannten M?nner waren zwischen 175 und 185 cm gro? und mit dunklen Winterjacken und M?tzen bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei L?neburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

L?neburg - Zusammensto? mit Rettungswagen

Am 03.02.21, gegen 11.00 Uhr, befuhr ein 24-J?hriger mit einem Rettungswagen die Friedrich-Ebert-Br?cke in Richtung stadteinw?rts und wollte die Kreuzung an der Willy-Brandt-Stra?e geradeaus in Richtung Stresemannstra?e ?berqueren. Die Lichtzeichenanlage zeigte f?r den 25-J?hrigen Rotlicht, jedoch waren die Sondersignale Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. Zeitgleich befuhr eine 25-J?hrige mit ihrem Skoda die Willy-Brandt-Stra?e aus Richtung Schie?grabenstra?e kommend. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sie Skoda-Fahrerin das Martinshorn des Rettungswagens zwar geh?rt, das herannahende Fahrzeug von der Friedrich-Ebert-Br?cke jedoch nicht gesehen. Es kam zum Zusammensto?, bei dem die 25-J?hrige leicht verletzt wurde. Am Pkw und dem Rettungswagen entstanden Sachsch?den von ca. 8.000 Euro.

Reppenstedt - nach Unfall gefl?chtet

Am 04.02.21, gegen 10.30 Uhr, stie? ein bislang Unbekannter bei einem Parkman?ver mit einem Kraftfahrzeug gegen einen silberfarbenen VW Caddy, der auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes in der L?neburger Landstra?e abgestellt war. An dem Caddy entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/799400, entgegen.

L?chow-Dannenberg

L?chow - versuchter Einbruch

Zwischen dem 03.02.21, 15.30 Uhr, und dem 04.02.21, 09.15 Uhr, haben unbekannte T?ter versucht eine T?r eines Betriebes in der Konsul-Wester-Stra?e aufzubrechen. Die T?ter hebelten an der T?r, gelangten jedoch nicht in die R?umlichkeiten hinein. Hinweise nimmt die Polizei L?chow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Clenze - ohne F?hrerschein unterwegs

Am fr?hen Mittwochnachmittag, 03.02.21, wurde in der Lange Stra?e ein 33 Jahre alter Nissan-Fahrer von er Polizei kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Nissan aus dem Landkreis Salzwedel zur Entstempelung ausgeschrieben war. Der PickUp wurde noch vor Ort entstempelt. Der 33-j?hrige Fahrer aus dem Landkreis Uelzen h?tte jedoch ohnehin nicht weiterfahren d?rfen, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Uelzen

Uelzen - ohne Versicherungsschutz unterwegs

Ein 47 Jahre alter Fiat-Fahrer wurde am 03.02.21, gegen 23.45 Uhr, in der Greyerstra?e von der Polizei kontrolliert. Der 47-J?hrige hatte sich den Fiat von einem Freund geliehen, jedoch bestand f?r den Pkw kein Versicherungsschutz. Entsprechend wurde dem 47-J?hrigen die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren gegen ihn und den Halter des Fiat eingeleitet.

Wriedel - nach "Spiegelklatscher" weitergefahren

Am 03.02.21, gegen 06.20 Uhr, kam es auf dem Verbindungsweg Munster-Schatensen/ Wriedel ?ber den dortigen Truppen?bungsplatz, zu einem "Spiegelklatscher" zwischen dem wei?en Transporter eines Unbekannten und dem Lkw Nissan einer 46-J?hrigen. An dem Nissan entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Unbekannte setzte die Fahrt in Richtung Munster fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu k?mmern. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel.: 05822/947920, entgegen.

Uelzen - brennender Pkw

H?chstwahrscheinlich in Folge eines technischen Defekts geriet am 04.02.21, gegen 12.35 Uhr ein Pkw Daimler in der Salzwedeler Stra?e w?hrend der Fahrt in Brand. Insassen wurden nicht verletzt. Der Brand wurde durch Einsatzkr?fte der Feuerwehr gel?scht.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion L?neburg Pressestelle Antje Freudenberg Telefon: 04131-8306-2515 Mobil: 01520-9348988 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4830311 Polizeiinspektion L?neburg

@ presseportal.de