Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Durchsuchungen auf der Insel Usedom

13.11.2019 - 16:01:34

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Durchsuchungen auf der Insel ...

Usedom - Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Kriminalpolizeiinspektion Anklam zum Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge fanden am heutigen Tage Durchsuchungsmaßnahmen statt.

Das Amtsgericht Stralsund hatte aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse der Polizei einen entsprechenden Beschluss erlassen. Mit insgesamt zwölf Beamten (der Kriminalpolizeiinspektion Anklam, dem Revier Heringsdorf und des Landesbereitschaftspolizeiamtes M-V) wurden das Wohngebäude und die Nebengelasse eines 33-jährigen Tatverdächtigen in der Gemeinde Benz durchsucht.

In den Kellerräumen wurde eine professionell betriebene Indoorplantage (Kleinplantage) mit knapp 30 Pflanzen und erforderliches Aufzucht-Equipment aufgefunden. Darüber hinaus wurden weitere kleine Mengen an Substanzen (vermutlich Amphetamin und Cannabis - muss allerdings noch gewogen und bestimmt werden), umfangreiches Konsumzubehör und Verpackungsmaterial aufgefunden und sichergestellt. Auch mehrere hundert Euro in szenetypischer Stückelung wurden eingezogen.

Die Ermittlungen gegen den 33-jährigen Beschuldigten dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Telefon: 0395/5582-2040 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4438947 -

@ presseportal.de