Polizei, Kriminalität

Durchnässter Täter bricht in Holzhütte ein

08.11.2018 - 14:06:54

Polizeipräsidium Mainz / Durchnässter Täter bricht in ...

Mainz-Oberstadt - Dienstag, 06.11.2018, 10:00 Uhr bis Mittwoch, 07.11.2018, 14:30 Uhr

Ein 57-Jähriger befindet sich im Urlaub und hat einen Kleingarten im Karcherweg. Er beauftragt seinen Nachbarn mit der Pflege. Dieser stellt gegen 14:30 Uhr fest, dass die Tür, der auf dem Gelände befindlichen Holzhütte, aufgebrochen ist. Im Außenbereich kann von der herbeigerufenen Polizei festgestellt werden, dass ein Täter vermutlich über einen Zaun des Nachbargrundstückes gestiegen ist. Dabei ist er offensichtlich in einen davor befindlichen Teich gefallen. Dort sind entsprechende Spuren zu erkennen und auch Blumen umgeknickt. Im weiteren Verlauf wird die Holztür der Hütte mit einem Beil aufgebrochen. Dieses liegt zerbrochen bei der Tür. Er entnimmt aus enem Schrank Oberbekleidung und ein Handtuch, mit dem er sich vermutlich abtrocknet. Entwendet hat der Eindringling offensichtlich nur ein paar Wasser- und Bierflaschen. Genauere Angaben zu entwendeten Gegenständen kann der 57-jährige Kleingartenbesitzer zum jetzigen Zeitpunkt nicht machen.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de