Polizei, Kriminalität

Dumm gelaufen

08.05.2017 - 14:41:46

Polizei Hagen / Dumm gelaufen

Hagen - Am Samstagmorgen stoppten Polizeibeamte im Bahnhofsbereich einen 27 Jahre alten Mercedes-Fahrer, der nicht angeschnallt war. Bei der Kontrolle war deutlicher Alkoholgeruch in seiner Atemluft feststellbar, ein Vortest ergab einen Wert über 1,2 Promille und weitere Maßnahmen fanden in der Wache statt. Da war zum Beispiel der Drogentest, der ebenfalls positiv ausfiel und zu einer weiteren Blutprobe führte. Als nächstes legte der 27-Jährige einen ausländischen Führerschein vor, der eindeutige Fälschungsmerkmale aufwies und von den Beamten sichergestellt wurde. Eine weitere Überprüfung ergab, dass im digitalen Auskunftssystem kein Vermerk über eine gültige Fahrerlaubnis vorlag. Und alles nur, weil der junge Mann nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!