Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Düren - Den kurzen Zeitraum eines Spaziergangs mit dem Hund nutzten bislang Unbekannte um in ein Einfamilienhaus im Dürener Stadtteil Arnoldsweiler einzubrechen.

23.11.2021 - 09:49:59

Den Hundespaziergang ausgenutzt

Am Montagabend, in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 19:15 Uhr, drangen der oder die Täter gewaltsam in den Bungalow ein. Auf der Suche nach Diebesgut durchwühlten sie mehrere Schränke. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort umfangreiches Spurenmaterial und hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Düren unter 02421 949- 6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d849a

@ presseportal.de