Polizei, Kriminalität

Dülmen, Stadtgebiet / Jugendliche Einbrecher festgenommen

06.04.2018 - 14:46:32

Polizei Coesfeld / Dülmen, Stadtgebiet / Jugendliche Einbrecher ...

Coesfeld - Seit Mitte Dezember 2017 war ein Anstieg von Einbruchsdiebstählen aus Geschäfts- und Büroräumen, Kindergärten, Schulen pp. im Innenstadtgebiet von Dülmen zu verzeichnen.

Wie bereits berichtet konnte in der Nacht zum 13.02.18 ein einschlägig in Erscheinung getretener 15-jähriger Beschuldigte aus Dülmen nach einem versuchten Einbruch in ein Blumengeschäft (Beljan) auf der Coesfelder Straße in Dülmen durch Kräfte der Polizei Dülmen festgenommen werden. Gegen diesen Beschuldigten erging ein Untersuchungshaftbefehl.

Ein 16-jähriger Dülmener konnte als Mittäter ermittelt werden und gestand in seiner Vernehmung, ca. 20 Einbrüche, die er allein bzw. mit dem 15-jährigen und anderen Mittätern begangen habe.

Trotz der Festnahme des 15-jährigen Täters setzten sich in der Folge, nach kurzer Unterbrechung, die Taten fort.

Ermittlungen des Kriminalkommissariates Dülmen ergaben, dass der bereits bekannte 16-jährige Täter die Einbrüche mit anderen Mittätern fortsetzte. Gegen den 16-jährigen, sowie einen weiteren 16-jährige Mittäter, der ebenfalls erhebliche Vorerkenntnisse aufwies, ergingen Untersuchungshaftbefehle. Der 16-jährige wurde am 28.03.18 festgenommen, während sein Mittäter zur Zeit noch flüchtig ist. Weiterhin konnte ein weiterer 16-jähriger Mittäter am 28.03.18 auf frischer Tat nach einem Automatenaufbruch festgenommen werden. Auch gegen diesen Täter, der ebenfalls erhebliche einschlägige Vorerkenntnisse aufwies, erging ein Untersuchungshaftbefehl. Die beiden festgenommenen Täter machten umfangreiche Aussagen zu den Einbruchsdiebstählen aber auch zu Aufbrüchen von Zigaretten,- Park- und anderen Münzautomaten sowie Fahrraddiebstählen.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand dürften ca. 70 Einbrüche sowie ca. 25 Automatenaufbrüche durch die Tätergruppierung begangen worden sein.

Die weiteren Ermittlungen sowie die Fahndungsmaßnahmen nach dem mit Untersuchungshaftbefehl gesuchten 16-jährigen Tätern dauern an.

Glücklicherweise ist es nun in der Dülmener Innenstadt endlich wieder ruhig geworden.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!