Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Dülmen, Buldern, Max-Planck-Straße / Nachbarn verhindern Einbruch

22.06.2020 - 13:21:30

Polizei Coesfeld / Dülmen, Buldern, Max-Planck-Straße/ Nachbarn ...

Coesfeld - Ein noch unbekannter Täter schlug am Samstag, 20.06.2020, gegen 16.20 Uhr, ein rückwärtiges Fenster eines Reihenhauses auf der Max-Planck-Straße in Buldern ein. Aufmerksame Nachbarn wurden durch den lauten Glasbruch auf den Täter aufmerksam und sprachen ihn an. Dies veranlasste den Unbekannten in Richtung Bahnhof zu flüchten. Seine Flucht verlief nicht unbemerkt. Der Hund eines Anwohners am Pastoratsweg schlug an, als der Täter sich hinter einer Hecke im Garten zu verstecken versuchte. Erneut wurde er angesprochen und die Polizei alarmiert. Der Täter allerdings konnte erneut flüchten. Laut Beschreibungen der Zeugen kann der noch unbekannte Täter wie folgt beschrieben werden:

- männliche Peson - ca. 40-45 Jahre alt - 170-175cm groß - breite Schultern - markantes Gesicht - kurze Haare / Stirnglatze

bekleidet mit:

- einem gelben T-Shirt

Alle Zeugen geben an, dass der Täter einen osteuropäischen Akzent gehabt haben soll.

Hinweis nimmt die Polizei in Dülmen unter 02594-7930 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195 http://coesfeld.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6006/4630515 Polizei Coesfeld

@ presseportal.de