Polizei, Kriminalität

Drogenfahrer von Polizisten gestoppt

14.02.2018 - 15:41:43

Polizei Münster / Drogenfahrer von Polizisten gestoppt

Münster - Am Dienstagmorgen (13.2., 9.20 Uhr) missachtete ein 43-Jähriger mit seinem Renault eine rote Ampel am Neutor. Polizisten beobachteten den Münsteraner dabei und stoppten ihn. Bei der Kontrolle kam den Beamten Cannabisduft aus dem Auto entgegen. Ein Drogen-Test bei dem 43-Jährigen verlief positiv. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Polizisten sofort ein.

Am frühen Mittwochmorgen (14.2., 0:07 Uhr) kontrollierten Polizisten an der Westfalenstraße einen Tata. In dem Auto saß ein 31-jährger Münsteraner. Dieser gab sofort an, dass er keinen Führerschein hat. Zudem gestand er Drogen genommen zu haben. Dem 31-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Beide Fahrer erwartet ein Strafverfahren.

Verfasserin: Hanna Fehmer

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Andreas Bode Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!