Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drogen im Blut und in der Hosentasche

29.07.2020 - 16:07:18

Polizeipräsidium Westpfalz / Drogen im Blut und in der Hosentasche

Kaiserslautern - Eine Verkehrskontrolle ist am Dienstagabend zwei Männern aus dem Stadtgebiet zum Verhängnis geworden. Eine Streife stoppte den Peugeot mit den beiden Insassen gegen 18.20 Uhr in der Roonstraße und stellte bei der Überprüfung des Fahrers Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum schließen ließen.

Weil es in dem Wagen auch "verdächtig" roch, sollten Fahrer und Beifahrer durchsucht werden. Der 38-jährige Beifahrer händigte daraufhin freiwillig zwei in Folie gewickelte Substanzen aus, die er in seiner Hosentasche mit sich führte. Dabei dürfte es sich um Cannabis und Amphetamin handeln. Das Rauschgift wurde sichergestellt.

Der Fahrer musste mit zur Dienststelle kommen und wurde zum Urintest gebeten. Dieser verlief positiv, das heißt der 48-Jährige saß unter Drogeneinfluss am Steuer.

Beide Männer müssen jetzt mit entsprechenden Konsequenzen rechnen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4665160 Polizeipräsidium Westpfalz

@ presseportal.de