Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drensteinfurt. Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

07.01.2020 - 02:11:21

Polizei Warendorf / Drensteinfurt. Zwei Einbrüche in Wohnhäuser

Warendorf - Am Montag, den 06.01.20, drangen bislang unbekannte Personen in der Zeit von 17.15 Uhr bis 18.20 Uhr in ein Reihenhaus an der Schillerstraße in Drensteinfurt ein. Die Täter durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen und flüchteten mit Bargeld.

Im zweiten Fall brachen ebenfalls unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Rilkeweg ein. Diese Tat ereignete sich in der Zeit von Samstag, 04.01.20, 16.30 Uhr bis Montag, 06.01.20, 18.47 Uhr. Auch hier wurde das Wohnhaus durchsucht, Angaben zum Diebesgut sind zurzeit nicht möglich.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4484930 Polizei Warendorf

@ presseportal.de