Polizei, Kriminalität

Drensteinfurt - versuchter Einbruch in Verbrauchermarkt

21.05.2017 - 13:31:29

Polizei Warendorf / Drensteinfurt - versuchter Einbruch in ...

Warendorf - Am Sonntag, 21.5.2017, gegen 01:30 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in einen Verbrauchermarkt in der Raiffeisenstraße in Drensteinfurt einzubrechen. Sie manipulierten zunächst die Einbruchmeldeanlage, um eine Alarmauslösung zu verhindern. Anschließend versuchten sie eine Tür des Verbrauchermarkts aufzuhebeln. Die gesicherte Tür hielt jedoch dem Ausbruchsversuch stand, so dass die Täter schließlich von ihrem Vorhaben ablassen mussten. Die Beschädigung an der Einbruchmeldeanlage blieb nicht unentdeckt, so dass der Einbruchsversuch kurze Zeit später aufgefallen ist.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte bei der Polizei in Ahlen unter der Telefonnummer 02382 / 9150 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!