Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drensteinfurt. Pkw überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

27.03.2020 - 05:51:29

Polizei Warendorf / Drensteinfurt. Pkw überschlägt sich, Fahrer ...

Warendorf - Am Donnerstag, 26.03.2020, um 20:50 Uhr, entdeckten Verkehrsteilnehmer neben der B 58 in Drensteinfurt, nahe der Einmündung Ossenbeck, einen auf dem Dach liegenden Pkw im Straßengraben.

Sie konnten den bewusstlosen Fahrer aus dem Fahrzeug bergen und alarmierten den Rettungsdienst. Der Fahrer, ein 36-Jähriger aus Münster, blieb nicht ansprechbar und wurde schwerverletzt in das Universitätsklinikum Münster gebracht.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro, das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Nach den bisherigen Feststellungen befuhr das Fahrzeug die B 58 aus Richtung Drensteinfurt kommend in Richtung Münster, als es aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Derzeit deutet alles auf einen Alleinunfall hin, doch dauern die Ermittlungen zur Unfallursache an.

Zeugen, die sich bislang nicht gemeldet haben, werden gebeten, sich sich bei der Polizei Ahlen, Telefon 02382/965-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4557809 Polizei Warendorf

@ presseportal.de