Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drensteinfurt. Fahrradfahrerin schwer verletzt

19.11.2019 - 18:06:49

Polizei Warendorf / Drensteinfurt. Fahrradfahrerin schwer verletzt

Warendorf - Am Dienstag, 19.11.2019 wurde ein Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall gegen 12.30 Uhr an der Einmündung Konrad-Adenauer-Straße/Strotanitstraße in Drensteinfurt schwer verletzt.

Ein 57-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die Strontianitstraße in Richtung Konrad- Adenauer-Straße. Im Einmündungsbereich bremste der Drensteinfurter sein Auto ab, um einen auf der vorfahrtberechtigten Kreisstraße fahrenden Pkw passieren zu lassen. Als der Autofahrer danach losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit der auf dem Fahrradweg fahrenden von rechts kommenden 46-Jährigen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 800 Euro.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de