Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Dreister Pkw-Fahrer

28.06.2020 - 10:31:18

Polizeiinspektion Oppenheim / Dreister Pkw-Fahrer

Nierstein - Ein 36jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Rhein-Selz befuhr am Samstagabend gegen 20.40 Uhr die B9 von Nackenheim in Richtung Oppenheim. In der Ortslage von Nierstein näherte sich von hinten ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten. Dabei überholte das Einsatzfahrzeug den Pkw des 36-Jährigen. Nachdem das Einsatzfahrzeug an dem Verantwortlichen vorbeifuhr, beschleunigte dieser mit quietschenden Reifen und fuhr dem Einsatzfahrzeug mit erhöhter Geschwindigkeit hinterher. Der Verantwortliche nutzte die Gelegenheit dem Einsatzfahrzeug zu folgen und um zwei weitere Fahrzeuge, welche dem Eisatzfahrzeug freie Bahn schafften, zu überholen. Im Anschluss fuhr der Verantwortliche an den Oppenheimer Bahnhof um dort sein Fahrzeug abzustellen. Am Bahnhof konnte der Mann von der Polizei kontrolliert werden. Aufgrund des enormen rücksichtslosen Verhalten des Fahrzeugführers wird unter anderem die Führerscheinstelle über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Die weiteren Ermittlungen in Hinblick auf erfüllte Straftaten / Ordnungswidrigkeiten dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133 9330 E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de http://ots.de/oBsLxT

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131672/4636246 Polizeiinspektion Oppenheim

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Abfrage bei Standesämtern - CDU-Innenexperte Schuster verteidigt Stuttgarter Polizei. Eine Selbstverständlichkeit, sagt der Innenminister. Doch die Kritik ist heftig. Ermittler fragen zu einigen Verdächtigen der Stuttgarter Krawallnacht bei Standesämtern die Nationalität der Eltern ab. (Politik, 13.07.2020 - 11:58) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht im Juni - Stuttgarter Polizei verteidigt Abfrage bei Standesämtern. Den Vorwurf, man wolle «Stammbaumforschung» betreiben, wies das Polizeipräsidium zurück. Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 17:28) weiterlesen...

Nach der Krawallnacht - Stuttgarter Polizei will Familienhintergrund beleuchten Stuttgart - Bei ihren Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht will die Polizei auch das Umfeld der Verdächtigen und deren familiären Hintergrund beleuchten. (Politik, 12.07.2020 - 16:34) weiterlesen...

Hinweise verdichten sich - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 14:42) weiterlesen...

Drohungen gegen Politikerin - Verdacht eines rechten Netzwerks in hessischer Polizei. Die Spur führt zu einem Polizeicomputer. Die Hinweise auf ein rechtes Netzwerk in Hessen verdichten sich. Vor den Drohmails gegen die Linken-Politikerin Janine Wissler wurden ihre persönliche Daten abgefragt. (Politik, 10.07.2020 - 12:56) weiterlesen...

Hamburgs Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus gegen Blitzanlagen Die Hamburger Polizei beklagt zunehmenden Vandalismus an mobilen Blitzanlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung. (Polizeimeldungen, 09.07.2020 - 18:54) weiterlesen...