Polizei, Kriminalität

Dreister Geldbörsendieb

06.07.2017 - 09:37:10

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Dreister Geldbörsendieb

Hemer - Dieb in Imbiss

Am gestrigen Mittwoch, 05.07.2017, gegen 20:00 Uhr, betrat plötzlich ein unbekannter Mann durch die Hintertür die Küche eines Imbisses an der Iserlohner Straße und fragte die Inhaberin, ob sie ein Radio, welches er in der Hand hielt, kaufen wolle. Als ich dies verneinte, ging der Mann hinaus und entfernte sich in Richtung Hemer. Später stellte sie den Verlust ihrer Geldbörse fest.

Personenbeschreibung: - ca. 35 Jahre alt - ca. 1,80m - blonde Haare, trug eine schwarze Kappe - rechte Hand am Ringfinger trug er einen silbernen Ring (ca. 5mm breit)

Sachdienliche Hinweise zu dem Geldbörsendieb an die Polizei in Hemer erbeten.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65850 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65850.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!