Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Dreiste Diebe

07.11.2019 - 14:31:49

Polizeipräsidium Westpfalz / Dreiste Diebe

Kaiserslautern - Während sie ihr Baby zur Welt brachte, ist eine Frau am frühen Mittwochmorgen Opfer von dreisten Dieben geworden. Die junge Frau aus dem Landkreis war gegen 4 Uhr von ihrer Schwiegermutter zum Krankenhaus gebracht worden. Den Pkw stellten die Frauen in der Goethestraße ab.

Als die Schwiegermutter rund zweieinhalb Stunden später wieder zum Auto kam, um den Trolley mit den Habseligkeiten ihrer Schwiegertochter aus dem Kofferraum zu holen, stellte sie fest, dass unbekannte Täter in der Zwischenzeit in den Wagen eingedrungen sind und den Trolley samt Inhalt (Kleidungsstücke und Kulturbeutel) gestohlen haben. Der Schaden wird auf 250 Euro geschätzt.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die Frauen offenbar beim Verlassen des Fahrzeugs eine Tür nicht richtig schlossen, so dass die Zentralverriegelung - die beim Weggehen betätigt wurde - nicht funktionieren konnte.

Die Polizei fragt deshalb: Wem sind zwischen 4 und 6.30 Uhr Personen aufgefallen, die sich in der Goethestraße an einem grünen Mercedes zu schaffen gemacht haben, oder die mit einem Trolley wegliefen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2250 bei der Polizeiinspektion 2 in der Logenstraße zu melden. |cri

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de