Polizei, Kriminalität

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

12.01.2019 - 22:01:36

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Drei Verletzte nach ...

Grevenbroich - Am Samstag, den 12.01.2019, erhielt die Polizei Kenntnis über einen schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 142. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr eine 21-jährige Jüchenerin mit ihrem PKW Mercedes den Hemmerdener Weg (L 142) aus Richtung der Ortslage Hemmerden in Richtung Wevelinghoven. Nach einem leichten Kurvenverlauf geriet sie in den rechtsseitigen Grünstreifen, touchierte einen dortigen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW Ford eines 72-jährigen Grevenbroichers kam. Der 72-Jährige verletzte sich dabei schwer und musste in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden. Die 21-Jährige und ihr 20-jähriger Beifahrer aus Mönchengladbach verletzten sich leicht und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und mussten abgeschleppt werden. Die L 142 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. (st)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Leitstelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-20210 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de