Polizei, Kriminalität

Drei Verkehrsunfälle in Wilhelmshaven

09.06.2017 - 13:36:46

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Drei ...

Wilhelmshaven - wilhelmshaven. Am Donnerstagvormittag, 08.06.2017, kam es gegen 09:35 Uhr in der Bismarckstraße zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Fahrzeuges der Berufsfeuerwehr.

Dieses befuhr unter Nutzung von Sonder-und Wegerechten die Bismarckstraße stadtauswärts. Zu dieser Zeit befuhr eine 24-Jährige bei der Einmündung der Straße Rathausplatz mit ihrem VW Polo bei grünem Lichtzeichen der Lichtzeichensignalanlage die Bismarckstraße und kollidierte mit dem Fahrzeug der Berufsfeuerwehr. Es entstand ein Sachschaden etwa in Höhe von 11.500 EURO, der Pkw VW musste abgeschleppt werden, verletzt wurde niemand.

Am Nachmittag kam es gegen 15:50 Uhr in der Schaarreihe zu einem Unfall, bei dem eine 68-Jährige leicht verletzt wurde. Eine 19-jährige VW-Fahrerin beabsichtigte vom Grundstück vorwärts nach links in den Fließverkehr einzufahren und übersah dabei den von links kommenden bevorrechtigten Pkw Volvo, den ein 72-Jähriger fuhr. Es kommt zur Kollision mit Sachschäden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 4.500EURO. Die 68-jährige Beifahrerin des Volvo wurde leicht verletzt.

Gegen 16.35 Uhr kam es in der Oldenburger Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren.

Ein Kastenwagen, eine Pkw Audi und ein Mercedes befuhren hintereinander die Oldenburger Straße stadteinwärts. Der 64-jährige Mercedes aus Jever musste aufgrund eines Rückstaus in Höhe einer Tankstelle halten. Der 25-jähriger Audi-Fahrer aus Neuenrade hielt hinter dem Mercedes ebenfalls an.

Dieses erkannte der 27-jährige Fahrzeugführer des Kastenwagens aus Wilhelmshaven zu spät und fuhr auf den Audi auf. Dadurch wurde der Audi wiederum auf den Mercedes geschoben. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.500 EURO, der 25-jährige Audi-Fahrer wurde leicht verletzt.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!