Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drei Unfallfluchten

07.01.2020 - 10:26:48

Polizeidirektion Pirmasens / Drei Unfallfluchten

Pirmasens - Ein unbekannter Autofahrer beschädigte im Kiesweg einen auf dem Parkplatz neben dem "Plub" geparkten Hyundai Tucson. Die Fahrerin stellte den Wagen am 01. Januar gegen Mittag dort ab. Als sie am Sonntag um 16:30 Uhr zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie Kratzspuren und Beschädigungen an der unteren rechten Seite fest. Vermutlich stammen die Beschädigungen von Berührungen beim Ein- oder Ausparken. Eine Schadenshöhe ist nicht angegeben.

Im zweiten Fall kollidierten zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr mit den Außenspiegeln. Gestern, gegen 07:30 Uhr, befuhr ein 70jähriger BMW-Fahrer die K 17 aus Petersberg kommend in Richtung B 270. Circa 500 Meter vor der Unterführung kam ihm ein wegen der Dunkelheit nicht näher zu klassifizierendes Fahrzeug entgegen. Die beiden Außenspiegel kollidierten. Der Außenspiegel des BMW-Fahrers wurde ab-gerissen. Während der BMW-Fahrer sofort stoppte, fuhr der andere Unfallbeteiligte einfach weiter. Der entstandene Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Eine 29jährige Peugeotfahrerin hielt gestern um 07:30 Uhr auf der mittleren Spur an der Ampel der Exerzierplatzstraße. Nachdem die Ampel auf "grün" geschaltet hatte, fuhr die Frau in die Kreuzung ein, um in die Höfelsgasse einzufahren. Währenddessen bemerkte sie einen Anstoß im hinteren rechten Bereich ihres Pkw. Sie räumte die Kreuzung und hielt direkt in der Höfelsgasse an. Der Verursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden, der auf 500 Euro geschätzt wird, zu kümmern.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Unfallfluchten Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4484999 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de