Polizei, Kriminalität

Drei Personen bei Auffahrunfall verletzt

15.05.2018 - 13:56:31

Kreispolizeibehörde Olpe / Drei Personen bei Auffahrunfall verletzt

Attendorn - Attendorn - Am Dienstagmorgen befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Opel Insignia um 07:28 Uhr die Heggener Straße in Dünschede, von St. Claas aus kommend, in Richtung L 539. Vor der Einmündung zur Kirchstraße musste der Fahrzeugführer verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte die 35-jährige Fahrerin eines nachfolgenden Ford Transit zu spät und fuhr auf den stehenden Opel auf. Durch den Aufprall wurden die Unfallverursacherin und zwei 12 und 15 Jahre alte Kinder, die auf der Rücksitzbank im Opel saßen, leicht verletzt. Nach dem Aufprall war der Ford der Unfallverursacherin nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand 5.500 EUR Sachschaden.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!