Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Drei Leichtverletzte bei Unfall zwischen Straßenbahn und Auto

09.10.2019 - 16:11:33

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel / Drei Leichtverletzte bei ...

Kassel - Kassel-Bad Wilhelmshöhe:

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Mittwochvormittag, bei dem eine Straßenbahn und ein auf den Gleisen stehender BMW im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe kollidierten, erlitten drei Insassen im Auto leichte Verletzungen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw, an dem ein Schaden von rund 5.000 Euro entstand, musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Wie die aufnehmenden Beamten des Baunataler Polizeireviers Süd-West mitteilen, fuhr die Straßenbahn gegen 11:30 Uhr auf den Gleisen der Wilhelmshöher Allee in Richtung des Bergparks. In Höhe des KVG Betriebshofs querte plötzlich ein zuvor in die gleiche Richtung fahrender BMW, der offensichtlich den Vorrang der Bahn missachtete und auf dem Gleiskörper stehenblieb. Trotz sofort eingeleiteter Bremsung des Straßenbahnfahrers konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Die 34-jährige Beifahrerin und die acht- und 14-jährigen Insassen im BMW zogen sich leichte Verletzungen zu, während der Fahrer des Wagens unverletzt blieb. Nach Schätzungen der Polizisten entstand an der Straßenbahn ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache führen die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44143.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Grüner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23 Fax: 0561/910 10 25 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit Polizeiführer vom Dienst (PvD) Telefon: 0561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de