Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Drei Autos an Auffahrunfall beteiligt - Ratingen - 1911064

18.11.2019 - 10:46:26

Polizei Mettmann / Drei Autos an Auffahrunfall beteiligt - ...

Mettmann - Am Samstag (16. November 2019) kam es an der Kölner Straße in Ratingen Breitscheid zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern und einer Autofahrerin. Dabei verletzten sich zwei Beteiligte leicht.

Gegen 12:50 Uhr befuhr eine 79 Jahre alte Frau aus Ratingen mit ihrem grauen Ford Ka die Kölner Straße in Richtung Ratingen. In Höhe der Hausnummer 12-22 bremste sie ihr Fahrzeug ab, da sich der Verkehr vor ihr staute. Dabei fuhr ihr ein 43 Jahre alter Mann mit seinem roten VW Caddy auf. Durch den Aufprall stieß der Wagen der 79-Jährigen auch mit ihrem Vordermann, einem 56-jährigen Jeep-Fahrer, zusammen.

Die Ratingerin und der 43-Jährige verletzten sich durch den Zusammenstoß leicht. Die Fahrzeuge der beiden Unfallbeteiligten wurden abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 11.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle einspurig, zeitweise in beide Richtungen, gesperrt.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4442215 -

@ presseportal.de