Polizei, Kriminalität

Dinslaken -Verkehrsunfall mit Linienbus

10.04.2018 - 02:41:43

Kreispolizeibehörde Wesel / Dinslaken -Verkehrsunfall mit Linienbus

Wesel - Am Montag, 09.04.2018, gegen 10:25 Uhr trat eine 34-jährige Frau aus Voerde in Dinslaken auf dem Bahnhofsplatz unmittelbar vor einem sich nähernden Linienbus (Linie 19) auf die Fahrbahn. Die Busfahrerin, eine 30 Jahre alte Frau aus Duisburg, leitete daraufhin eine Notbremsung ein, stieß jedoch noch leicht mit der Fußgängerin zusammen. Zwei Fahrgäste, eine 21 Jahre alte Frau aus Dinslaken mit ihrer 4-jährigen Tochter, die auf den Sitzen hinter der Fahrerin Platz genommen hatten, wurden nach vorn geschleudert und stießen mit den Köpfen gegen die Verglasung der Fahrerkabine. Die beiden Fahrgäste wurden mit einem Krankenwagen einem Krankenhaus in Dinslaken zugeführt und konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die 34-jährige Fußgängerin erlitt eine Verletzung an der linken Schulter und wurde in einem RTW ambulant behandelt. Die 30-jährige Busfahrerin erlitt einen Schock.

OTS: Kreispolizeibehörde Wesel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65858 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65858.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel Poststelle Telefon: 0281 / 107-1122 Fax: 0281 / 107-1130 E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de https://wesel.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!