Kriminalität, Polizei

Dillenburg - Waldsolms-Griedelbach: Heuballen und Feld brennen -

05.08.2022 - 15:00:03

+ Nach Brand bei Griedelbach Zeugen gesucht + Kirchentür in Wetzlar beschädigt + Nissan gelb besprüht + Betrunken auf B49 unterwegs +

Gestern Nachmittag (04.08.2022) rückten Feuerwehr und Polizei zur Landstraße zwischen Griedelbach und Cleeberg aus. Ein Brummifahrer meldete gegen 13.45 Uhr per Notruf ein brennendes Feld am Straßenrand. Letztlich standen etwa 15 Rundstrohballen rund 4.000 Quadratmeter Feld in Flammen. Die Feuerwehren aus den umliegenden Kommunen löschten den Brand - insgesamt waren rund 80 Brandbekämpfer im Einsatz. Die genaue Brandursache steht nicht fest. Die Polizei geht derzeit von vorsätzlicher oder fahrlässiger Inbrandsetzung aus. Die Ermittler schließen nicht aus, dass eine achtlos aus dem Auto geworfene Zigarettenkippe das Feuer entfachte. Angaben zur Schadenshöhe können momentan noch nicht gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat gestern Nachmittag, vor 13.45 Uhr, im Zusammenhang mit dem Brand an der Landstraße entsprechende Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Kirchenscheibe eingeschlagen -

Mit einem Stein warfen Unbekannte in der Straße "Im Amtmann" eine Scheibe der Eingangstür einer Kirche ein. Wann genau die Täter den Stein gegen die Tür schleuderten, kann derzeit nicht gesagt werden. Ein Mitarbeiter der Gemeinde entdeckte den Schaden gestern Abend (04.08.2022), gegen 17.30 Uhr. Hinweise zu den Tätern oder zu Personen die dort in diesem Zusammenhang auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Nissan besprüht -

Im Zeitraum vom 31.07.2022 (Sonntag) bis zum gestrigen Donnerstag (04.08.2022) parkte in der Friedenstraße ein blauer Nissan Almera. Unbekannte sprühten in dieser Zeit mit gelber Farbe "6161 gang" an die Beifahrerseite des in Marburg (MR-Kennzeichen) zugelassenen Wagens. Die Kosten für die Entfernung dieses Graffito kann derzeit noch nicht beziffert werden. Hinweise zu den Sprayern nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar - B 49: Mit Promille unterwegs -

Die Mitteilung eines besorgten Verkehrsteilnehmers, führte die Wetzlarer Polizei heut in den frühen Morgenstunden (04.08.2022) zu einem Promillefahrer. Der Mitteiler meldete sich gegen 04.00 Uhr per Notruf bei den Ordnungshütern. Er selbst war auf der B 49, von Limburg in Richtung Wetzlar, unterwegs. Der vor ihm fahrende BMW, so der Zeuge, hatte die Leitplanke bei Tiefenbach touchiert und war trotzdem weiter gefahren. Zudem war der Fahrer mit knapp 70 km/h und in unsicherer Fahrweise unterwegs. Einer Streife gelang es bei Wetzlar den BMW-Fahrer zu stoppen. Hier stellte sich heraus, dass der vordere linke Reifen platt war. Außerdem pustete der Fahrer 0,85 Promille. Der 62-Jährige aus Rheinland-Pfalz musste sich auf der Wache einer Blutentnahme unterziehen. Im Anschluss durfte er die Polizeistation wieder verlassen. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50b9e8

@ presseportal.de