Kriminalität, Polizei

Dillenburg - Dillenburg: Verkehrsdienst kontrolliert Fahrzeuge in der Hindenburgstraße -

06.01.2022 - 14:41:40

+ Verkehrsdienst kontrolliert in Dillenburg + Um Frontalcrash zu vermeiden in die Leitplanke gesteuert / Polizei sucht Zeugen +

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Bereitschaftspolizei führte der Regionale Verkehrsdienst Lahn-Dill am Dienstag (05.01.2022) eine Verkehrskontrolle in der Hindenburgstraße durch.

Im Zeitraum von 08.45 Uhr bis 14.30 Uhr stoppten sie verschiedenste Fahrzeuge und überprüften die Verkehrstüchtigkeit der Fahrzeugführer sowie die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge. An 17 Fahrzeugen bemängelten die Ordnungshüter defekte Beleuchtung, in sieben Fahrzeugen fehlte das Erste-Hilfe-Material, in anderen Fahrzeugen fehlten die Warnweste oder das Warndreieck. Zudem stoppten sie einen Gurtmuffel. Ein Päckchenauslieferer hatte es mit der Beladung maximal übertrieben. Die Sendungen stapelten sich auf seinem Beifahrersitz bis an die Decke seines Kleintransporters und schränkten das Sichtfeld des Fahrers gefährlich ein. Erst nachdem er umgeladen und sich ein freies Sichtfeld geschaffen hatte, durfte er seine Fahrt fortsetzen. Für einen 26-jährigen Dillenburger endete die Fahrt mit seinem E-Scooter an der Kontrollstelle. Der Dillenburger lenkte sein Weihnachtsgeschenk auf dem Bürgersteig an den Ordnungshütern vorbei. Hierbei fiel sofort auf, dass an dem Gefährt keine Versicherungsplakette angebracht war. Bei der weiteren Überprüfung stellten die Verkehrsexperten fest, dass das Gefährt über keine allgemeine Betriebserlaubnis verfügt. Der Verkehrsdienst ermittelt wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen des Verdachtes des Fahrens ohne die erforderliche Fahrerlaubnis.

Aßlar - B 277: Zeugen nach Unfallflucht zwischen Ehringshausen und Werdorf gesucht -

Um einem entgegenkommenden Wagen auszuweichen und damit einen Frontalcrash zu verhindern, musste ein 20-Jähriger am späten Abend des ersten Weihnachtsfeiertages seinen BMW nach rechts gegen die Leitplanke steuern. Der Wetzlarer war am 25.12.2021 (Samstag), gegen 22.50 Uhr von Ehringshausen in Richtung Werdorf unterwegs. Der Entgegenkommende überholte seinerseits einen PKW und benutzte dafür die Fahrspur des Wetzlarers. Der zog seinen BMW nach rechts und touchierte die Leitplanke. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht - verletzt wurde niemand. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der unbekannte Unfallverursacher in Richtung in Richtung Ehringshausen davon. Angaben zu dem flüchtigen Wagen kann der 20-Jährige nicht machen. Die Polizei in Wetzlar sucht Zeugen der Beinahe-Kollision und bittet insbesondere die Insassen des vom Unfallfahrer überholten Fahrzeugs sich unter Tel.: (06441) 9180 zu melden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e0d52

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...