Kriminalität, Polizei

Dillenburg - Dillenburg: Nach der Kontrolle einer Dillenburger Gaststätte kommen auf den Besitzer Bußgelder, Steuerrückforderungen sowie Strafanzeigen - unter anderem wegen illegalen Glückspiels - zu.

16.11.2021 - 13:36:01

Gaststättenkontrolle in Dillenburg bringt illegales Glückspiel zutage

Am Mittwochnachmittag (10.11.2021) nahmen die Ordnungskräfte die Gaststätte ins Visier. Unterstützt wurden die Ermittler der Kriminalpolizei in Dillenburg von Kolleginnen und Kollegen der Kriminalpolizei Gießen sowie der Bereitschaftspolizei. Zudem beteiligten sich das Ordnungsamt der Stadt Dillenburg und die Gewerbeaufsicht des Lahn-Dill-Kreises an der Kontrolle.

In dem Lokal trafen sie auf einen Gast sowie eine Servicekraft. Der Inhaber bot seinen Gästen in dem Lokal Spielmöglichkeiten an vier Automaten an. Für zwei dieser Apparate lagen die vorgeschriebenen Bauartprüfungen- und -zulassungen nicht vor. Zudem konnten Sportwetten an zwei sogenannten Wett-Terminals abgegeben werden. Laut Gaststättengesetz sind in dem Lokal lediglich zwei Spielautomaten erlaubt. In Bezug auf den Betrieb der Wett-Terminals sind die Voraussetzungen noch strenger: Diese dürfen grundsätzlich nicht gemeinsam mit Spielautomaten in einem Betrieb aufgestellt werden. Die Ordnungshüter stellten die beiden illegalen Spielautomaten, die beiden Wett-Terminals und Bargeld in vierstelliger Höhe sicher. Die Geräte werden nun einer eingehenden technischen Untersuchung zugeführt, um Manipulationen nachzuweisen.

Das Ordnungsamt der Stadt Dillenburg und die Gewerbeaufsicht des Lahn-Dill-Kreises ermitteln in eigener Zuständigkeit unter anderem wegen Verstöße gegen die aktuellen Corona-Bestimmungen sowie wegen Verstöße gegen weitere gewerberechtliche Bestimmungen.

Die an der Kontrolle beteiligten Behörden haben sich darauf verständigt auch in Zukunft verstärkt gemeinsam entsprechende Kontrollen zur Eindämmung des illegalen Glücksspiels durchzuführen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d6e80

@ presseportal.de