Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Diebstahl von 1.000 Litern Kraftstoff

12.11.2020 - 13:12:38

Polizeiinspektion Stralsund / Diebstahl von 1.000 Litern Kraftstoff

Bergen a. R./Ribnitz-Damgarten - Wie der Polizei in Bergen auf R?gen und in Ribnitz-Damgarten am fr?hen Morgen des 11.11.2020 angezeigt wurde, stahlen bislang unbekannte T?ter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch rund 1.000 Liter Diesel aus abgestellten Baumaschinen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in den F?llen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

So wurden von einer Baustelle an der Landesstra?e 23 nahe B?hlendorf im Zeitraum vom 10.11.2020, 18:00 Uhr bis zum n?chsten Morgen gegen 07:00 Uhr aus drei Baumaschinen insgesamt 200 Liter Diesel gestohlen. Auch im Bereich der Landesstra?e 296, Abfahrt Zirkow Hof schlugen Diebe in der Nacht zu Mittwoch zu. Dort griffen der oder die bislang Unbekannten zwei Baumaschinen auf der dortigen Baustelle an und entwendeten insgesamt 800 Liter Dieselkraftstoff sowie zwei 12-Volt-Batterien. Der entstandene Gesamtsachschaden bel?uft sich gegenw?rtig auf rund 1.700 Euro.

Bereits am vergangenen Wochenende wurde diese Baustelle bei Zirkow Hof und die nahe gelegene Baustelle bei St?nkvitz durch Unbekannte aufgesucht. Aus zwei Containern entwendeten die T?ter Werkzeuge und aus einem Radlader rund 100 Liter Dieselkraftstoff.

Die Kriminalpolizei bittet um Mithilfe aus der Bev?lkerung. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise zu den m?glichen T?tern oder auff?lligen Fahrzeugbewegungen in den jeweiligen Bereichen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Bergen auf R?gen (03838/8100), der Polizei in Ribnitz-Damgarten (03821/8750) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund ?ffentlichkeitsarbeit Stefanie Peter Telefon: 03831/245 204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108767/4760813 Polizeiinspektion Stralsund

@ presseportal.de