Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Diebstahl vom Recyclinghof

24.06.2020 - 17:06:30

Polizeiinspektion Rostock / Diebstahl vom Recyclinghof

Rostock - Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes beobachteten am 23. Juni 2020, nach 20.30 Uhr zwei Personen, die ihr Diebesgut von einem Recyclinghof im Rostocker Stadtteil Lütten Klein zur Abholung bereitstellten. Die Security rief die Polizei, teilte die Abgangsrichtung der Personen mit und gab die entsprechenden Personenbeschreibungen durch. Die Beamten der Polizeiinspektion Rostock stellten bei der Nahbereichsfahndung einen Tatverdächtigen. Darüber hinaus wurden Fahrräder, ein Fernseher und Receiver sichergestellt. Während der erste Tatverdächtige den polizeilichen Maßnahmen unterzogen wurde, beobachtete der Sicherheitsdienst, wie der zweite Tatverdächtige zum Recyclinghof zurückkehrte. Der zweite Tatverdächtige versuchte nunmehr den Fernseher zu entwenden. Nach einem erneuten Anruf bei der Polizei stellten die Beamten auch diesen Verdächtigen. Bei den Personen handelt es sich um deutsche Männer im Alter von 23 und 30 Jahren. Sie sind bei der Polizei bereits einschlägig bekannt.

Es wurde eine Strafanzeige wegen des Besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. Die Rostocker Kriminalpolizei ermittelt.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock Ellen Klaubert Ulmenstr. 54 18057 Rostock Telefon: 0381/4916-3040 E-Mail: pressestelle-pi.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit? www.twitter.com/polizei_rostock https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108765/4633482 Polizeiinspektion Rostock

@ presseportal.de