Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Diebstahl - Sachbeschädigung -

02.12.2019 - 12:41:48

Polizeipräsidium Osthessen / Diebstahl - Sachbeschädigung -

Bad Hersfeld - Rotenburg - Zigarettenautomat aufgebrochen

Breitenbach a. H. - In Laufe der letzten Tage brachen Unbekannte einen Zigarettenautomaten auf. Der Automat war im Bereich der Hauptstraße am Gebäude einer Bank angebracht. Ob die Täter auch Zigaretten gestohlen haben ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Sachbeschädigung an Mehrfamilienhaus

Bebra - Am Sonntag (01.12.), gegen 02:20 Uhr, schlugen Unbekannte einen Feuerlöscher an die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Pfarrstraße. Die Tür wurde hierdurch beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Verkehrsschild umgebogen

Rotenburg a. d. F. - Am Sonntag (01.12.) bogen Unbekannte ein Verkehrsschild um, welches im Bereich des Steinwegs aufgestellt war. Durch die Tat wurde auch das Fundament leicht beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 200 Euro.

Haus mit Farbe beschmiert

Ludwigsau / Tann - In der Zeit von Dienstag (26.11.) bis Freitag (29.11.) beschmierten Unbekannte ein Haus im Wiedelsweg mit Farbe. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bagger gestohlen

Bad Hersfeld / Asbach - In der Zeit von Mittwoch (20.11.) bis Freitag (29.11.) stahlen Unbekannte einen grauen Bagger der Marke NEUSON, welcher im Bereich einer Baustelle auf der "Auerhahnkuppe" abgestellt war. Der Schaden in diesem Fall ist noch nicht genau bekannt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefon: 0661-105-1010 KHK Möller 0661-105-1011 POK Müller 0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4455862 Polizeipräsidium Osthessen

@ presseportal.de