Polizei, Kriminalität

Diebstahl in Markgröningen (2)

02.02.2018 - 17:01:51

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Diebstahl in Markgröningen

Ludwigsburg - Markgröningen, Unterriexingen: Mutmaßlicher Dieb flüchtet vor Polizei

Vermutlich frisch nach einem Diebstahl ging ein 32-Jähriger am frühen Freitagmorgen einer zufällig in der Industriestraße anwesenden Polizeistreife ins Netz. Der Mann war gegen 01:30 Uhr auf einem Pedelec in Richtung Markgröningen unterwegs. Er kam den Beamten vollkommen in schwarz gekleidet und mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze entgegen. Im Arm hielt er einen Elektrorasenmäher. Beim Passieren des Streifenwagens gaben ihm die Beamten das Zeichen anzuhalten, worauf er die Flucht ergriff. Die Polizisten verfolgten ihn über ein Firmengelände in die Straße "Im Eichrain". Beim Wiesenweg angelangt entledigte er sich des Rasenmähers und fuhr weiter in die Kelterstraße, wo er gestellt und vorläufig festgenommen werden konnte. Wie er in den Besitz des Elektrorasenmähers im Wert von etwa 250 Euro gelangte, konnte er nicht schlüssig erklären. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass das Gerät aus einer Straftat stammt. Das Polizeirevier Vaihingen an der Enz, Tel. 07042-9410 bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, bzw. den möglichen Besitzer des Rasenmähers sich zu melden.

Markgröningen: Trickdiebe erfolgreich

Ein 79-Jähriger wurde am Freitagvormittag Opfer zweier Trickdiebinnen, die ihn gegen 10:30 Uhr auf einem Parkplatz im Gerbergäßle ansprachen. Sie baten um eine Spende und hielten dem Mann ein Klemmbrett zur Unterschrift entgegen. Der gutmütige Senior entnahm seiner Geldbörse einen geringen Bargeldbetrag und unterschrieb. Kurze Zeit später stellte er fest, dass aus seinem Portemonnaie etwa 120 Euro in Scheinen fehlten. Die beiden Verdächtigen wurden als junge Mädchen im Alter von 11 und 15 Jahren beschrieben. Die Ältere soll 1,60 Meter groß und schlank sein. Sie hat blondes Haar und sprach gebrochen deutsch. Ihre Begleiterin ist ungefähr 1,45 Meter groß und ebenfalls blond. Hinweise nimmt der Polizeiposten Markgröningen unter Tel. 07145/9327-0 entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!