Polizei, Kriminalität

Diebstahl eines Wohnanhängers in Levin (LK MSE)

16.12.2017 - 17:36:24

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Diebstahl eines Wohnanhängers ...

Demmin - Am 16.12.2017 gegen 10:15 Uhr teilte eine Einwohnerin aus Levin (bei Dargun OT Zarnekow) der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mit, dass ihr Wohnanhänger vom umfriedeten Grundstück entwendet wurde.

Das letzte Mal wurde der Wohnanhänger am Vorabend gegen 22:30 Uhr wie üblich vor der Garage stehend gesehen. Der Wohnanhänger war fast reisefertig bepackt. Gegen 05:00 Uhr kam ein Familienmitglied nach Hause und stellte bereits fest, dass der Wohnanhänger nicht mehr vor Ort war. Dieser vermutete aber zunächst ein Umstellen auf dem Grundstück.

Die unbekannten Täter zogen den Wohnanhänger vermutlich einfach vom Grundstück.

Der Wohnwagen (Hersteller KNAUS Tabbert), mit dem amtlichen Kennzeichen DM-ZL 56, ist 7,24 m lang, 2,3 m breit und 2,7 m hoch. Das zul. Gesamtgewicht beträgt 1400 kg. Die Grundfarbe ist weiß mit grauen Dekorstreifen angesetzt.

Auffällig ist ein grün gehaltenes Aufklebebild über die gesamte obere Hälfte der Front. Dieses wurde individuell angefertigt und zeigt einen am Strand liegenden, nostalgischen Kompass mit zerschlagener Sichtscheibe.

Am Heck befindet sich ein Fahrradtrailer für drei Fahrräder.

Die Gesamtschadenshöhe mit Inventar wird auf ca. 16.000,- Euro geschätzt.

Zeugen, die Personen- oder Fahrzeugbewegungen festgestellt haben oder sonstige Hinweise zum Verbleib des Wohnanhängers geben können, werden gebeten sich an das Polizeihauptrevier in Demmin unter 03998/254-224, jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de zu wenden.

Ronny Haack Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!