Polizei, Kriminalität

Diebstahl aus Wohnung

31.01.2017 - 16:12:11

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Diebstahl aus Wohnung

Meschede - Am Montagmittag wurde aus einer Wohnung an der Straße "An Klocken Kapelle" die Geldbörse geklaut. Der Täter wolle eigentlich nur die Toilette benutzen, verirrte sich aber in die Küche. Gegen 11.45 Uhr klingelte ein Mann an der Tür einer 78-jährigen Frau. Die Frau hatte den Mann zuvor schon öfters auf der Straße gesehen. Er bat darum die Toilette nutzen zu dürfen. Die Frau ließ ihn daraufhin in die Wohnung und fand ihn anschießend in der Küche wieder. Angeblich hatte sich der Mann verlaufen. Gegen 13.15 Uhr wurde die Frau dann über den Diebstahl ihrer Geldbörse verständigt. Bis dahin hatte die Frau nichts vom Diebstahl bemerkt. Die Geldbörse war in der Himmelsfahrtkirche gefunden worden. Das Geld hatte der Täter herausgenommen. Folgende Beschreibung des Mannes liegt vor: schlanke und große Statur, vermutlich polnischer Herkunft, schwarzer Anorak, gab an "Matthäus" (Mateusz) zu heißen. Nach eigenen Angaben wohnt er in der Nähe des Mescheder Krankenhauses. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 - 90 200 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!