Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Diebstähle aus mehreren Fahrzeugen sowie PKW-Diebstahl

19.11.2019 - 13:16:29

Polizeiinspektion Bingen / Diebstähle aus mehreren Fahrzeugen ...

Bingen - Im Verlauf des Abends des 18.11.19 bis zum Morgen des 19.11.19 wurden der Polizei Bingen insgesamt sieben Diebstähle aus Fahrzeugen gemeldet. Tatorte waren die Josef-Knettel-Straße, die Dr.Gebauer-Straße (2 PKW), die Pfarrer-Roerig-Straße in Weiler bei Bingen sowie die Jahn- und Bürgermeister-Schöck-Straße (2 PKW) in Münster-Sarmsheim. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen dürften nahezu alle angegangenen PKW unverschlossen gewesen sein, keine der Fahrzeuge wurde gewaltsam aufgebrochen. In allen Fällen zielten die Täter offensichtlich auf Bargeld bzw. Wertgegenstände ab.

Ebenfalls am späten Abend des 18.11.19 kam es am Burggraben in Bingen zur Komplettentwendung eines PKW Opel Corsa B, Farbe blau, mit Binger Kennzeichen (Zeitwert etwa 300EUR). Das Fahrzeug war ebenfalls unverschlossen. In diesem Falle lies der Inhaber bei Verlassen des Fahrzeugs allerdings zudem auch den Schlüssel im Zündschloss stecken.

Es ist nach derzeitigem Ermittlungsstand möglich, dass ein Zusammenhang zwischen allen genannten Taten besteht. Eine der Taten wurde durch eine Sicherheitskamera aufgezeichnet, die diesbezüglichen Ermittlungen hinsichtlich der Täteridentifizierung wurden aufgenommen.

Die Polizei Bingen weist in diesem Zusammenhang darauf hin, in Fahrzeugen keine Wertgegenstände und kein Bargeld zurückzulassen, sowie sich bei Verlassen des Fahrzeugs nochmals zu versichern, dass die Fahrzeuge auch definitiv verschlossen wurden.

Hinweise zu den geschilderten Taten nimmt die Polizei Bingen unter 06721/905-0 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Bingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/131675 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_131675.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen Telefon: 06721 9050 E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de http://ots.de/vPCp5a

@ presseportal.de